SV Salamander Kornwestheim Einrad
    SV Salamander Kornwestheim Einrad
logo mitigel
logo mitEinrad

offene bayerische Meisterschaft 2017: Ein Meistertitel und sieben Goldmedaillen – Einradfahrer in Hofheim erfolgreich

OBM Hofheim 1. 2.7.2017 komprimiertEin Meistertitel und sieben Goldmedaillen – Einradfahrer in Hofheim erfolgreich

Hofheim ist malerisch in Unterfranken gelegen. Dorthin fuhren am Freitag, den 30. Juni die Einradfahrer des SV Salamander Kornwestheim, um am Wochenende an der Offenen Bayrischen Meisterschaft im Einrad Rennen teilzunehmen. Mitgekommen waren Simon und Julia Schock, Jana Poster, Sera Irion, Chiara-Luna Gualtieri, Sina Prinz, Valerie Fürst, Simone Frey und Reiner Fürst. Patricia Fürst und Lukas Prinz waren zur Unterstützung mit dabei.

Der Samstag begann, wie immer, mit den 100 m–Rennen. Hier fuhr Valerie allen davon, Simon belegte den dritten Platz, Julia den sechsten. Simone verletzte sich bei diesem Rennen und konnte danach leider nicht mehr am Wettkampf teilnehmen.

Als die 100 m-Rennen abgeschlossen waren, setzte sich leider das schlechte Wetter durch und es begann, in Strömen zu regnen. Zum Glück hatten die Sportler Pavillons mit, unter denen sie sich im Trocknen aufhalten konnten. Nun kam Einbein an die Reihe. Hier holten sich Valerie und Simon jeweils eine Silbermedaille, Jana kam auf den neunten Platz. Valerie erreichte hier mit ihrer Zeit das Finale der sechs Zeitschnellsten, kam aber leider im Finale nicht ins Ziel.

Im Laufe des Mittags ließ der Regen nach. Die Einradfahrer mussten noch, teils auf nasser Bahn, den IUF-Slalom absolvieren, bevor es zu den 400 m-Rennen ging. Im IUF-Slalom erreichten Simon, Julia und Valerie mit tollen Zeiten erste Plätze in ihren Altersklassen. Bei den 400 m-Rennen erreichte Julia als beste Kornwestheimerin den 8. Platz, Sera den neunten.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag regnete es, deshalb starteten die Wettkämpfe am Sonntagmorgen auf nasser Bahn. Zuerst wurden die 800 m gefahren. Hier kam Simon auf den dritten, Sina auf den sechsten und Julia auf den achten Platz. Beim anschließenden Radlauf kamen nur Sina und Chiara-Luna ins Ziel und belegten Platz 12 und 15.

Beim Hoch- und Weitsprung traten nur Valerie, Sina und Chiara an. Valerie sprang in ihrer Altersklasse jeweils auf den ersten Platz, Sina jeweils auf den dritten. Außerdem belegte Valerie in der Meisterschaftswertung im Hochsprung den ersten und im Weitsprung den zweiten Platz.

Zum Abschluss wurde noch das Staffelrennen über 4 x 100 m ausgetragen. Hier erreichte die Mini-Salamander-Staffel mit Simon, Julia, Jana und Sera einen tollen dritten Platz.

Mit sieben Gold-, zwei Silber-, und 8 Bronzemedaillen, einem Vizemeister- und einem Meisterpokal im Gepäck machten sich die Kornwestheimer Einradfahrer zufrieden wieder auf den Heimweg.