SV Salamander Kornwestheim Einrad
    SV Salamander Kornwestheim Einrad
logo mitigel
logo mitEinrad

Kornwestheimer Einradfahrer holen 3 Pokale und 12 Medaillen

Gruppenbild Einradfahrer SVK

Am Sonntag, den 21. Juni, fand in Mittelzell auf der Reichenau am Jachthafen das jährliche Einradrennen statt. Hier werden in einem Rundkurs zwei Distanzen gefahren, die 800 m und die 1600 m. Mit dem 1600 m - Rennen wird zugleich die Bodenseemeisterschaft ausgetragen. In der Pause zwischen den Rennen kann man sich im Langsamfahren miteinander messen. Vom SV Salamander Kornwestheim nahmen 10 Sportler an den Einradrennen teil.

Bis zum Beginn der Veranstaltung regnete es, aber das Wetter wurde schnell besser und so konnte zwar auf nasser Straße, aber doch ohne Regen gestartet werden.

Die erste Disziplin war das 800 m - Rennen. Dieses wird in Altersklassen ausgetragen. Hier fuhren jeweils in ihren Altersklassen Julia Schock, 10 Jahre, Sina Prinz, 14 Jahre, Hanna Jung, 20 Jahre und Jens Feurer, 23 Jahre, auf den ersten Platz und bekamen je eine Goldmedaille überreicht. Chiara-Luna Gualtieri, 13 Jahre, und Lukas Prinz, 16 Jahre, erreichten den dritten Platz und wurden dafür mit Bronzemedaillen geehrt. Olivia Deuschle, 17 Jahre, und Sonja Buß, 15 Jahre, landeten auf einem guten vierten und fünften Platz.

In der Pause wurde das Langsamfahren angeboten. Hier gab es eine Altersklasse, es wurde nur weiblich und männlich unterschieden. Hier belegte Hanna Jung bei Langsam Vorwärts und Rückwärts jeweils den zweiten Platz, Sina Prinz und Lukas Prinz in beiden Disziplinen jeweils den Dritten. Sonja Buß und Chiara-Luna Gualtieri erreichten jeweils den vierten und fünften Platz.

Am frühen Nachmittag wurde nun die Bodenseemeisterschaft über die 1600 m ausgetragen. Hier gibt es nur die Alterklassen U11, U99 weiblich und U99 männlich. Vom SV Salamander Kornwestheim wurde Bodenseemeisterin in der Altersklasse U11 Julia Schock, in der Altersklasse U99 weiblich verpasste Sina Prinz in einem äußerst spannenden und knappen Rennen um nur 0,4 Sekunden den Sieg und kam als Zweite ins Ziel, Hanna Jung belegte den sechsten Platz. Bei den Männern erreichte Jens Feurer mit hervorragender Zeit den zweiten Platz, Lukas Prinz wurde Sechster. Julia Schock, Sina Prinz und Jens Feurer bekamen hierfür Pokale überreicht.

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Sonntag für die Einradfahrer des SVK.