SV Salamander Kornwestheim Einrad
    SV Salamander Kornwestheim Einrad
logo mitigel
logo mitEinrad

Einrad Freestyle: reine Körperbeherrschung


Freestyle ist eine Art des Einradfahrens, die am ehesten mit dem klassischen Eiskunstlauf verglichen werden kann.

Hier wird ein Musikstück ausgewählt oder eines aus mehreren Musikstücken zusammengestellt und dazu passend eine Kür erstellt, in der Tricks und Schwierigkeiten auf dem Einrad für den Zuschauer möglichst ansprechend aneinandergereiht werden.

Tricks hierbei können zum Beispiel Rückwärtsfahren, Pendeln, Hüpfen auf der Stelle, Wheelwalk (das Einrad wird vorwärtsbewegt, indem man den Reifen mit den Füßen anschiebt), Standup (der Fahrer steht mit dem einen Fuß auf der Gabel und bewegt den Reifen mit dem anderen Fuß vorwärts oder rückwärts), Dragseat (der Sattel wird entweder nach vorne oder nach hinten auf den Boden fallen gelassen und der Fahrer fährt auf den Pedalen stehend weiter) , Stomach-on-seat (der Bauch liegt auf dem Sattel und die Arme werden seitlich ausgestreckt - diese Figur wird auch Flieger genannt) und vieles mehr sein.

Im Wettbewerb wird eine Kür nach verschiedenen Kriterien bewertet, wie zum Beispiel dem Schwierigkeitsgrad, der Umsetzung, der Anzahl der Abstiege und so weiter.

Das Erarbeiten von Küren ist bei uns zurzeit gerade im Entstehen. Beim Freestyle lag unser Schwerpunkt bisher auf der Erlangung von Skill-Leveln. Hier haben wir Sportler in unseren Reihen, die den bisher nur selten erreichten Level 7 bestehen konnten.